title text
youtube Ceralova facebook Ceralova HOME
ceralova news
Schöne künstlerische Herausforderungen in der aktuellen Spielzeit
Die Spielzeit 2018/19 eröffnet Lucie Ceralová mit Jenkins ́ Stabat Mater mit der Philharmonie Bohuslav Martinu im Rahmen des internationalen Herbstfestivals geistlicher Musik in Olomouc. Darüber hinaus ist sie u. a. in Mozarts Großen Credo- Messe unter der musikalischen Leitung von Risto Joost in Wuppertal zu hören und interpretiert das Alt-Solo aus Mahlers 2. Sinfonie in einer Reihe von Weihnachtskonzerten mit der Neuen Lausitzer Philharmonie. Des Weiteren debütiert sie am Landestheater Niederbayern als Erda in dem neuen Ring-Zyklus.
ceralova news
Wunderbare Pressestimmen von Jana Burdová für den Saisonauftakt: Stabat Mater von Karl Jenkins in Olomouc
„Den Mezzosopranpart sang die Altistin Lucie Ceralová. Ihr samtenes Timbre passte ausgezeichnet zum Lamento. Die Künstlerin hat es rührend einfühlsam, mit glockenreichem Ton vorgetragen.“

ceralova news

Lucie Ceralová erhielt eine Gedenkmedaille der Palacký Universität
Lucie Ceralová wurde mit der Gedenkmedaille der Palacký Universität in Olomouc für die beispielhafte Repräsentation der Universität in Tschechien und im Ausland geehrt.